Aktuelles Verpackungsmanagement

Transportverpackungen für Lenksäulen

Säulen der Effizienz: Lenksäulen sind hochkomplexe und empfindliche Bauteile der Automobilindustrie, die besondere Anforderungen an Transportverpackungen stellen.

Gesamtdarstellung der Transportverpackung

Transportverpackung für Lenksäulen

Detailansicht der Transportverpackung für Lenksäulen

Insbesondere bei nicht oberflächenbehandelten Lenksäulen ist zudem ein Korrosionsschutz in der Verpackung erforderlich.

Delta Packaging entwickelte für ThyssenKrupp eine Innenverpackung für den Überseeversand, die neben zahlreichen funktionalen Vorteilen auch einen wesentlichen Beitrag zur Effizienzsteigerung liefert.

Die Hauptanforderungen an die neue Verpackungslösung waren: maximale Packdichte, hohe Stabilität, Korrosionsschutz, optimale Fixierung und problemloses Aufrichten der Verpackung im Prozess.

Das Delta Packaging Design Team konstruierte eine Tray-Lösung, bei der 40 Lenksäulen pro Ladeeinheit verpackt werden können. Damit konnte die geforderte Packdichte um 25% übertroffen werden. Gesteckte Schaumaufnahmen und das Krempel-Tray-Design sorgen zudem für eine schnellere Konfektionierung sowie für eine problemlose Materialtrennung bei der Entsorgung. Ausstanzungen in den Trays ermöglichen einen Durchfluß des VCI-Wirkstoffs aus dem Korrosionsschutzbeutel.
Die flachliegende Anlieferung trägt darüber hinaus zu sehr geringen Transportkosten bei.